Herbst im Exotik-Kunst-Garten


 

 

 

 

 

 

... der Herbst kündet die letzten offenen Tage im Exotik-Kunst-Garten für dieses Jahr an. Die Saison 2019 wird mit einer wunderbar bunten Farbenpracht verabschiedet. Es kehrt Ruhe und Besinnlichkeit ein. Nutzen Sie das schöne Oktoberwetter zu einem entspannten Spaziergang durch mein kleines Refugium. Natürlich mit einem Blick in die Galerie und auf meine Bilder. Sollten Sie in diesem Jahr keine Zeit mehr dazu haben, sehen wir uns sicher im kommenden wieder.


"Eichhörnchen-alarm!"


Seit dem letzten Winter haben wir ein Eichhörnchenpaar in unserem Garten.  Der neue Nachwuchs ist ganz schön frech und ungeniert bei der Sache. Vielleicht entdecken auch Sie die Kleinen bei einem Besuch bei uns.


Gönn dir mal ´ne Pause!


 

... am besten bei uns auf der beschatteten Terrasse bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Erkunde anschließend bei einem Gartenrundgang unsere Tier- und Pflanzenvielfalt und runde den Besuch in meiner Galerie ab.


1000. Besucher


 

Bereits am 10. Juli konnten wir in diesem Jahr unseren 1.000. Besucher begrüßen! Frau Astrid Tannert (2.v.l.) betrat vor ihrer Tochter und ihrem Mann (der knipste das Foto) den Garten. Die junge Familie aus Jena ist bereits zum zweiten Mal zu Gast bei uns und konnte sich nun über ein kleines Geschenk, dem Uckermark-Kochbuch und einem frischen Nandu-Ei, freuen.

Seit Eröffnung des Exotik-Kunst-Gartens zählen wir jährlich auf´s Neue unsere Besucher für die Statistik und begrüßen jeden 1.000. besonders. Vielleicht können wir auch mal SIE dazu beglückwünschen.


Magnolienblüte


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.07.2019

... unsere

Magnolia grandiflora

zeigt wieder ihre Schönheit


Aktuelle Ausstellung 2019


> "AOTEAROa - down under"

 

... ist das Resultat der letzten Studienreise die mich im Herbst 2018 nach Neuseeland und Australien führte.

40 Bilder sind entstanden, hauptsächlich Landschaften von realistisch bis abstrakt und einige farbenfrohe Motive in Aborigines-Art.

Im Rahmen der Offenen Ateliers, fand am 05. Mai die Vernissage statt. Musikalisch wurde diese durch Julia Yamasaki am Piano begleitet, die Laudatio hielt meine Frau, siehe unter DIE GALERIE - Themen-Ausstellungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Galerie Nagel, Mo - So von 11 - 19 Uhr geöffnet


Offene gärten 2019

15./16. Juni und 07./08. September 2019


> Gartenkonzert am 16. Juni 2019 - es war ein voller erfolg!       Danke an alle mitwirkenden.

"2 Frauenstimmen und ein Piano"

...werden bei uns im Garten erklingen. Es gibt viele eigene Songs, einige andere, aus unterschiedlichen Genres und mit enormen Frauenpower vorgetragen.

Eintritt: frei, um Spenden für die Künstlerinnen wird gebeten

Verpflegung: Kaffee und hauseigener Kuchen 

Reservierung: Plätze können vorher telefonisch unter 039888 3642 angefragt werden


Gegen 14 Uhr gab es am Sonntag, den 16.06.2019, keinen freien Sitzplatz und kaum noch einen anständigen Stehplatz mehr im Exotik-Kunst-Garten.  Grund dafür war das beginnende Gartenkonzert, welches 2 Tage vorher durch einen ganz tollen Artikel in der Zeitung zusätzlich beworben wurde. Bei wunderbar ausgeglichenem Sommerwetter strömten ca. 120 Musik begeisterte Gartenfreunde auf die Terrassen. Neben tollem Gesang konnten sich die Besucher mit Kuchen und Kaffee verwöhnen lassen. In der Pause bzw. nach dem Konzert sah man sich in der Galerie und natürlich im Garten um. 

Resümee: Es hat einfach alles gestimmt! - Wir freuen uns auf das nächste Mal!


Jana Kiesler und Julia Yamasaki

 

Jana Kiesler war schon vor 30 Jahren Sängerin in einer Swing-Gruppe und ihre Liebe zum Jazz ist ihr bis heute erhalten geblieben.

Hier fühl ich mich zu Hause“, sagt sie, und wer sie singen hört, kann das sehen und spüren.

Ihre Vorliebe gilt besonders alten Jazz-Titeln, Film-Klassikern, Jazz-Standards und neueren Titeln. Auch die Deutsche Musik hat es ihr angetan.

 

Julia Yamasaki schreibt ihre eigenen Songs, seit sie 20 Jahre alt ist und tritt in verschiedenen Projekten als Sängerin und Pianistin auf. Ihre Songs lassen sich nicht so leicht in eine Musikrichtung einordnen. Manchmal sehr poetisch, wie aus einer anderen Welt, und dann wieder rockig und frech. Der Einfluss der Lieblingsmusik ihrer Kinder lässt sich nicht vermeiden, sie mag Hip Hop und hat einen japanischen Mann an ihrer Seite... Somit ist ihre Musik so bunt, wie auch die Menschen und die Musik um sie herum.

 

In ihrem gemeinsamen Konzert verbinden die zwei Frauen ihre verschiedenen Musikrichtungen zu einem Auftritt, bei dem alles zu erleben ist. Zwei warme Stimmen mit Klavier oder peppigen Sounds, und dazu ein paar Extras... Sie singen bekannte Songs aus dem Jazz und neue, unbekannte Titel aus eigener Hand. Manchmal bringen auch Gastmusiker einen besonderen Moment. Ein bisschen Rock, ein bisschen Hip Hop, Jazz und natürlich auch was Romantisches...!

Einfach zuhören, Musik genießen, den Alltag vergessen, oder mal richtig loslachen...

All das könnte Euch an diesem Nachmittag passieren.